Daten zur Person

Oliver Weyhmüller
Hauptstr. 17/1
73098 Rechberghausen
Telefon +49 7161 9866330
Mobil +49 160 1560508
oliver@weyhmueller.de
Geburtsdatum13.01.1983 in Göppingen
Familienstandledig
Staatsangehörigkeitdeutsch

Berufserfahrung

  • IT Security Engineer (PKI)

    T-Systems International GmbH / Telekom Security, Ulm
    Seit Oktober 2008

    • Anpassung einer Testsoftware (Python) für eine PKI-Lösung im Bereich des öffentlichen Personenverkehrs an neue Anforderungen des Kunden.


    • Entwicklung einer konsolidierenden Logging- und Reporting-Lösung für das Performance- und Störungsmonitoring im Rahmen eines Kundenprojekts im Gesundheitssektor auf Basis des ELK-Stacks.


    • Verfolgen der Entwicklung des ACME-Standards seitens des Telekom Trust Centers.


    • Erstellen eines Erlang-Moduls für Performance-Tests der OCSP-Server des Telekom Trust Centers mittels der Sofware tsung ausgehend von der Amazon Web Services Infrastruktur.

    • Design und Implementierung einer Programmierschnittstelle (REST-API) in Ruby für die Kommunikation zwischen den Kunden-Frontend (Web, SCEP, ACME, etc.) und den CA-Hintergrundsystemen im Rahmen der automatisierten Zertifikatsbereitstellung.


    • Konzeption und Prototypisierung einer zentralen konzerneinheitlichen Authentifizierungslösung zur einfachen Integration in Web-Anwendungen mittels SAML sowie der dafür notwendigen Provisionierungsprozesse.


    • Konzeption und Realisierung des Hardware-Refreshes des Core- und Access-Layer-Netzwerkkomponenten einer kundenindividuellen PKI und Migration der Firewalls von Cisco PIX auf Juniper.


  • IT Security Engineer (Identity Management)

    Deutsche Telekom AG, Ulm
    Januar 2007 – September 2008

    • Erstellung eines Web-Administrations-Frameworks für die Abbildung von Berechtigungsprozessen im LDAP-Verzeichnis.


    • Überarbeitung der Web-basierten Benutzer-Selbstadministration für Zertifikatsprozesse zur Verbesserung der Usability.

    • Entwicklung von Web-Anwendungen für das Rollen- und Rechte-Management im Corporate Directory der T-Home durch bestimmte Admin-Nutzer.

    • Konzeption zur Nutzung der Zertifikate der T-Home PKI mittels Smartcards.

  • Systemadministrator

    Deutsche Telekom AG, Ulm
    April 2006 bis Dezember 2006

    • Administration des Betriebssystems Solaris für die Systeme der T-Home Sicherheitsplattform bestehend aus Unternehmens-PKI und LDAP-Verzeichnisdienst.

    • Realisierung eines Intranet-Portals für die Selbstdarstellung der T-Home Sicherheitsplattform auf der Basis von TYPO3, Erweiterung des Systems um Benutzerberechtigungen im LDAP-Verzeichnis abzubilden.

    • Konzeption und Aufbau eines anrufbasierten System-Monitorings auf Basis von Nagios (bzw. später Icinga) und Asterisk für die Alarmierung der Rufbereitschaft.

  • Auszubildender Fachinformatiker / Systemintegration

    Deutsche Telekom AG, Göppingen
    September 2003 bis Januar 2006

    • Ausbildung im Hause der T-Systems International GmbH im Göppingen.

Schulbildung

  • Allgemeine Hochschulreife

    Kaufmännische Schule, Göppingen
    September 1999 bis Juli 2003

    • Leistungskurse: Englisch, Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit wirtschaftlichem Rechnungswesen, Note: 2,6

  • Mittlere Reife

    Schurwaldschule, Rechberghausen
    September 1993 bis Juli 1999

    • Hauptfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik, Natur und Technik, Note: 2,4

Sprachkenntnisse

Deutsch
Englisch
Spanisch

Kenntnisse

Public Key Infrastructure (PKI)
Identity Management
LDAP Directories
ExtJS
WordPress
TYPO3
PHP
Ruby
Cloud Computing
Amazon Web Services

Mitgliedschaften

  • D64 – Zentrum für Digitalen Fortschritt e. V.
  • TYPO3 Association
  • 1. Musikverein Rechberghausen e. V.
  • KREIS GÖPPINGEN nazifrei e. V.

Zertifikate

  • Professional Scrum Master I (scrum.org, 2012)

Referenzen

Downloads

Bild: Peter Maier